Unfälle und Versicherungsschutz

Jedes Mitglied im DAV genießt über die DAV-Mitgliedschaft einen Versicherungsschutz bei Bergunfällen (alpinistische Aktivitäten inkl. Skilauf, Langlauf, Snowboard).

 

Weltweite 24h-Notrufnummer   0049 89-30 65 70 91
 
Geltungsbereich: weltweit, bei Bergnot oder Ausübung von Alpinsport (siehe § 2 VB ASS 2007) – ausgenommen sind u.a. die Ausübung von Alpinsport (z.B. Trekkingtouren) im Rahmen von Pauschalreisen außerhalb Europas (siehe § 3 VB ASS 2007) und Expeditionen.
ASS-Versicherungsschutz
Schadensanzeige zum Alpinen Sicherheits Service (ASS)
DAV-ASS_Schadenanzeige-05.10.15.pdf
PDF-Dokument [840.1 KB]
 

REISEGEPÄCKVERSICHERUNG AUF ALPENVEREINS-HÜTTEN

 

Versicherungsschutz für Hüttengäste

Wer auf einer DAV-Hütte übernachtet, dessen Gepäck ist gegen verschiedene Schäden abgesichert.   [mehr...]

 

Schadensanzeige Hüttengepäckverlust
Schadenanzeige Hüttenreisegepäckvers..pd[...]
PDF-Dokument [593.5 KB]

 

MÖGLICHE ZUSATZVERSICHERUNG FÜR DAV-MITGLIEDER

 

Reiserücktritts- und Reiseabbruch-Versicherung

Speziell für Mitglieder des Deutschen Alpenvereins, des Österreichischen Alpenvereins und des Alpenvereins Südtirol wurde eine Reiserücktritts- und Reiseabbruch-Versicherung entwickelt.   [mehr...]

 

Auslandsreisekrankenversicherung

Exklusiv für DAV-Mitglieder kann als Ergänzung zum Alpinen Sicherheits Service eine Auslandsreisekrankenversicherung abgeschlossen werden. [mehr...]

 

DAV Reise-, Sport- und Freizeitschutz

Zum Versicherungsschutz in den Bergen gibt es ein extra Angebot für alle Freizeitaktivitäten.  [mehr...]

 

 

EXPEDITIONEN

 

Expeditionsversicherung

Immer wieder finden größere Bergunfälle ein sehr großes Medienecho. Der DAV klärt über die Frage „Was ist eigentlich eine Expedition und wie ist man hierbei versichert?“ im Folgenden umfassend auf.  [mehr...]

Bergunfallstatistik

Die Sicherheitsforschung erstellt im Zweijahresrhythmus die Bergunfall- und Notfallstatistik der DAV Mitglieder.
 
Dazu werden alle dem Alpinen Sicherheitsservice ASS (Versicherungsschutz des DAV) für diesen Zeitraum gemeldeten Unfälle und Notfälle ausgewertet. Im Folgenden umfasst der Begriff „Unfall“ auch Notfälle und sonstige Vorkommnisse, bei denen Rettungsinstitutionen und/oder medizinische Institutionen in Anspruch genommen wurden.
 
In den DAV Unfall- und Notfallstatistiken sind weder Bergunfälle von Nichtmitgliedern noch ungemeldete Unfälle von Mitgliedern enthalten, auch wenn deren Kenntnis von Nutzen wäre.

 

Siehe auch Seiten des Deutschen Alpenvereins: