Rückrufaktionen

15.09.15

Rückruf: DMM-Karabiner

 

Die Firma DMM ruft vorsorglich Karabiner zurück. Betroffen sind einzelne Produkte aus unterschied-lichen Modellreihen. Nutzer von DMM-Karabinern werden gebeten, ihre Produkte zu überprüfen.
Mehr Infos beim Alpenverein und bei DMM

Skylotec Skysafe II Klettersteigset, Bild: skylotec-sports.com

16.07.15

Vorsorglicher Rückruf:
Klettersteigset "Skysafe II"

 

Die Firma Skylotec ruft mehrere Chargen des Kletter-
steigsets "SKYSAFE II" vorsorglich zurück. Grund ist ein
möglicher Mangel am Karabinerverschluss.
Betroffen sind die Seriennummern von 44047 bis 48182.

Mehr Infos beim Alpenverein und bei Skylotec

Eintrag v. 30.03.2015

VORSORGLICHER RÜCKRUF LVS-GERÄT ORTOVOX S1+

Eintrag vom 13.11.2013

PIEPS ruft das Lawinenverschüttetensuchgerät PIEPS VECTOR vorsorglich und sofort vom Markt zurück. Bitte stellt den Gebrauch des PIEPS VECTORs umgehend ein.

http://www.pieps.com/de/inhalt/pieps-vector-rueckrufaktion

EINTRAG 18.10.2013  - Rückrufaktion...   

Freiwilliger Rückruf: Wild Country Classic und Anodised Rocks

ab Januar 2010 gekaufte - bitte folgende Mitteilung genau durchlesen...Mehr...

Zweite Rückrufaktion - Klettersteigsets mit Reibungsbremsen

Viele Klettersteigsets weisen erhebliche Mängel auf

Die aktuellen Rückrufaktionen betreffen Klettersteigsets mit Reibungsbremsen

Erkennbar sind solche Systeme an der Metallplatte, durch deren Löcher ein Seil führt.

Der DAV hat eine Rückrufliste mit den betroffenen Klettersteigsets sowie mit Lebensdauerangaben der Hersteller zusammengestellt.

 

Die Alpenvereine fordern alle Klettersteiggeher dringend auf, ihre Klettersteigsets anhand dieser Liste zu überprüfen.

 

Näheres dazu unter diesem Link (die Liste mit Stand 17.04.2013 findet sich ganz unten)